||Gesundheit und Hygiene
Gesundheit und Hygiene2018-12-19T17:49:38+02:00

Gesundheit und Hygiene

Schmerzen lindern helfen: Wir tragen die Kosten für dringend notwendige Operationen bei denen, die aufgrund ihrer sozialen Lage ohne Chance auf Hilfe sind. Wir helfen bei TBC, Kinderlähmung, Blindheit, Taubstummheit und Lepra.

Medizinische Versorgung: Wir sorgen dafür, dass mittellose Menschen Medikamente erhalten und medizinsch versorgt werden.

Leben erhalten und verbessern: Da kein Mensch ohne Wasser leben kann, helfen wir durch gezielten Brunnenbau besonders Bedürftigen. So helfen wir, die Grundbedingungen für menschenwürdiges Wachstum zu schaffen.

Hilfe für den nervenkranken Waisen GOPAL

2: Gesundheit und Hygiene|

Projektnummer: 2-0208
Spende: pro Jahr 155 €

Es ist eine typische und erbärmliche Lebenslage: Gopal studierte bis zum mittleren Schulabschluss. Da er seit seiner Kindheit an Nervenschwäche leidet, konnte er nicht weiter studieren. Seine beiden Eltern starben. In den letzten 3 Jahren wurde seine Krankheit schlimmer und durch Nervenschwund seine beiden Beine ganz dünn. (mehr …)

Mobiler Gesundheitsdienst für sechs Dörfer

2: Gesundheit und Hygiene|

Projektnummer: 2-0209
Spende: pro Jahr 315 €

Arme Bauern kommen als Patienten nur selten in die Großstädte, um sich medizinisch versorgen zu lassen. In den letzten 3 Jahren gab es so gut wie keinen Regen, daher ist der Feldertrag sehr dürftig. Nötiges Geld fehlt. Die Menschen leiden an Herzkrankheiten, Malaria, Nierenproblemen, Hautkrankheiten, Allergien und kleinen Wunden. (mehr …)

Hilfe für den behinderten Venkataraju

2: Gesundheit und Hygiene|

Projektnummer: 2-0207
Spende: pro Jahr 150 €

Venkataraju stammt aus einer völlig verarmten Familie. Seit seiner Kindheit leidet er nur: mit 18 Jahren bekam er Diabetes. Seine linke Hand und sein rechtes Bein wurde bis zur Beuge aufgrund einer Infektion amputiert. Ein Wunder, wie er sich fort-bewegt und sich selbst zu helfen weiß. Er hat auch Bluthochdruck. All das hat ihn früh in seinem Leben getroffen und nieder geschlagen. (mehr …)

Operation für Kotteti Sanyasi

2: Gesundheit und Hygiene|

Projekt abgeschlossen

Projektnummer: 2-0171
Spende: 520 €

Ein Bewohner der Leprastation, Kotteti Sanyasi hat eine große, offene Wunde am Bein. Kein Schmerzmittel kann ihm helfen, den Schmerz verhindern, an Schlaf ist nur selten zu denken. (mehr …)