Mitglied werden

Kurzinfos zur Mitgliedschaft
  • Jede Person kann Mitglied werden. Über den schriftlichen Antrag entscheidet der Vorstand.
  • Die Mitglieder legen Ihren Mitgliedsbeitrag selbst fest – jeder wie er kann und will. Der Mindestbeitrag liegt bei 5,00 Euro im Jahr. Der Beitrag ist in Ihrer Spende für ein Projekt bereits enthalten und muss nicht gesondert gezahlt werden.
  • Die Spenden können Sie bei Ihrer Einkommenssteuer geltend machen.
  • Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber einem Mitglied des Vorstands und ist nur zum Schluss eines Kalenderjahres zulässig.
Weiterführende Infos

Ausführliche Informationen zu allen Fragen rund um die Mitgliedschaft finden Sie in der

HANDinHAND Vereinssatzung (PDF).

Ich will Mitglied werden

Fordern Sie Ihre Anmeldeunterlagen am besten gleich online an. Wir senden Ihnen dann unverzüglich Ihre Anmeldeunterlagen, eine Infobroschüre sowie die Vereinssatzung kostenlos zu.

Mitgliedsantrag zum Ausdrucken (PDF).

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen? Dann sprechen oder schreiben Sie uns doch bitte an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ich möchte Mitglied werden.
Mitgliederversammlung

Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung des Vereins, zur Information der Mitglieder und Gäste, über die geleistete Arbeit des Vorjahres statt.

Treffpunkt ist in der Regel im FORUM St. Nazarius, Heikämperstraße 6a, 63322 Rödermark/Ober-Roden.

Meistens beginnt die Mitgliederversammlung mit einem Diavortrag, denn die geleistet Arbeit des Jahres, anhand von Bildern zu erläutern, bringt uns Indien ganz nahe und zeigt anschaulich WIE und WO Spendengeld angekommen ist.

Mit Kaffee und Kuchen beginnen wir ab 16:00 Uhr. Zu unserer Tradition „Leben durch Teilen“ gehört, dass jeder, der möchte, etwas Kuchen mitbringt.

Es ist schön, wenn möglichst viele Mitglieder persönlich kommen und gerne auch Gäste mitbringen. Alle Informationen zum abgelaufenen Geschäftsjahr werden mitgeteilt und der Vorstand steht für alle Fragen und Wünsche gerne zur Verfügung. Im Anschluß an die Versammlung besteht noch die Möglichkeit, den „Welt-Laden“ nebenan zu besuchen.