Landwirtschaft und Handwerk

Selbstversorgung durch Landwirtschaft. Einzelne arme Familien können gezielt lernen, die eigene Versorgung mit Nahrung selbst in die Hand zu nehmen. Dadurch wird Unabhängigkeit gefördert und Landflucht verringert. Die eigenen Talente entfalten und nutzen. Junge alleinstehende Frauen und Witwen ohne Einkommen lernen Schneidern, Nähen und Weben und verkaufen ihre Handarbeiten auf dem Markt. Wir geben also Starthilfen, damit weiterwächst, was weiterwachsen soll.

4-000 Landwirschaft & Handwerk

Arbeiten gehört zum Leben dazu, gibt dem Leben Sinn, dem Alltag Struktur und dient zum Lebensunterhalt. Mit der Hände Arbeit Geld verdienen, die Familie versorgen und das tägliche Brot auf den Tisch bringen...

4-200 Schulbus für Kinder

Basker, ein junger Mann, der im Süden von Indien in Malayamkulam wohnt und lebt, möchte mit einem eigenen kleinen Schulbus Kinder der Umgebung zu den Schulen bringen und durch die Einnahmen, die Behandlungskosten für seine krebskranke Frau und zwe

4-070 Rikshaws

Auch rund um Bobbili sind Fahrrad-Rikschas ein gewöhnliches Transportmittel. Zehn Familien haben angefragt, ob wir ihnen helfen, eine eigene Rikscha zu finanzieren. Bisher mieten sie eine Rikscha. Das kostet Geld und mindert den Gewinn erheblich.

4-191 Bügeleisen für Wäscher-Familien

In dem Dorf Gajavayini Valasa leben 12 Wäscher-Familien. Sie gehören einer eigenen, sehr niedrigen Kaste an, die diese Arbeiten verrichtet.

4-207 Bügelwagen für Elamanchili

Elamanchili , ein 40 jährige Inder, lebt und arbeitet mit seiner Frau
als Wäscher. Jeden Tag holen sie Wäsche ab, waschen, trocknen
und bügeln sie und bringen sie dann in die Häuser zurück. Das

4-206 Fahrradersatzteile für Fahrradshop

Sambangi Srirama Murty ein 35 jährige Familienvater mit 3 Söhnen lebt in einem Mietshaus.
Seine Frau versorgt Haus und Kinder. Er repariert Fahrräder
und versucht so die Familie zu ernähren. Das Einkommen

4-203/204 Motorisierte Dreiräder fü 2 gehbehinderte Männer, Bangalore

Mr. Anthony lebt mit Bruder und Schwester und deren Kinder und der alten Mutter zusammen. Er arbeitet in einem Optikerladen. Mr. Kanikaray arbeitet als Hlfer in einer Nähstube. Er lebt mit seiner Familie und seinem Vater zusammen.

4-044 Reparaturen auf der Landwirtschaftskooperative, Gudoor

Auf dem HiH-Gelände in der Landwirtschaftskooperative müssen ein paar einfache Reparaturen vorgenommen werden. So ist die Wasserleitung im Gelände an mehreren Stellen undicht oder funktioniert nicht mehr.

Fahrrad-Läden und Verleih

Mit Fahrradreparatur und Fahrrad-Vermietung den Lebensunterhalt verdienen. Das Fahrrad ist in Indien ein wichtiges Verkehrsmittel und "Transporter".

Frisörladen

Auch in Indien werden Frisöre benötigt.
Immer wieder helfen wir mit, kleine Frisörläden zu eröffnen oder zu renovieren und so den Menschen eine gute Arbeitsumgebung zu ermöglichen.

Herzliche Einladung

Sonntag 10.September 2017 findet um 16:00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung statt.

Wo? Im Forum St. Nazarius Heikämperstr. 6a 63322 Rödermark.

Was? Mit Lichtbildern wird über das HANDinHAND-Engagement von 2016 berichtet.

 

Termine Ausblicke für 2018

14.01.2018 17:00 Uhr  Lichtbildervortrag in der St. Nazariuskirche

22.04.2018 15:00 Uhr  "25 Jahre" HANDinHANDe.V feiern Sie mit uns  Wo: im Forum St. Nazarius Ober Roden

 

 

 

 

Bildkalender klicken Sie sich durch...

Die Auflage ist vergriffen,

aber hier können Sie den Kalender online noch genießen.

HANDinHAND e.V. | Pfarrgasse 6 | D-63322 Rödermark | Tel. 06074 960235 |  info@handinhand.info
Spendenkonten:  PAX-Bank
, IBAN: DE57 3706 0193 4003 1110 11 BIC: GENODED1PAX